Palmanova

Mallorca - Calvià
Mallorca - Calvià Palmanova - Playa Son Matis - Foto: Wikipedia - Autor: Liilia Moroz - Lizenz: s.u.



Übersicht

Mallorca - Calvià
Mallorca - Calvià Palmanova - Playa Son Matias - Foto: Wikipedia (gemeinfrei)



Palmanova ist ein Badeort im Südwesten der spanischen Baleareninsel Mallorca. Er gehört zur Gemeinde Calvià und liegt in der Bucht von Palma, etwa 15 Kilometer westlich von Palma, direkt am Meer. Im Jahr 2011 hatte Palmanova 7017 Einwohner. Palmanova wird wie viele Orte in der westlichen Bucht von Palma von zahlreichen britischen Touristen besucht. Im Osten reiht sich der Ort Portals Nous, ein Treffpunkt vieler reicher und prominenter Urlauber mit überwiegend gehobenen touristischen Angeboten in die Reihe der Badeorte entlang der Küste neben Palmanova, im Westen ist es der Ort Magaluf, ebenfalls eine Hochburg britischer Touristen.




Palmanova

Mallorca - Calvià
Mallorca - Calvià Palmanova (Mallorca) - Foto: Wikipedia - Autor: Liilia Moroz - Lizenz: s.u.


Im Bereich von Palmanova befinden sich u.a. die beiden Strände Platja des Carregador und Platja Son Maties, die eine lange Strandpromenade verbindet. Palmanova besitzt drei Strände mit einer Breite von ungefähr sechzig Metern und einen kleinen Yachthafen. Entlang der Küste führt der Paseo de Calviá, eine Fußgängerpromenade, die vor Ort als „Grüne Lunge“ der Gemeinde Calvià bekannt ist. Der Ort grenzt im Westen an den Touristenkomplex von Magaluf und im Osten an „Son Caliu“, früherer Name des gesamten Gebiets. Palmanova wurde im Jahr 1934 als Wohnsiedlung in einem Projekt geboren, das den Bau einer Gartenstadt zum Ziel hatte.


Mallorca - Calvià
Mallorca - Calvià Bucht von Palmanova, Mallorca - Foto: Wikipedia - Autor: Liilia Moroz - Lizemz: s.u.


Im Jahr 2009 galt der Ort als eines der wichtigsten Touristengebiete der Insel. Der Ortsteil von Calvià liegt etwa 14 Kilometer von der Hauptstadt Palma entfernt und bietet eine große Auswahl an Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten. Die Promenade mit ihrem Strand lädt zum Ausruhen und Bummeln zwischen Wäldern, Grünflächen und Boulevards ein. Der Strand wurde für seine Qualität und seinen Service mit dem Q for Quality ausgezeichnet. Es ist der einzige Strand an der gesamten Küste der Balearen, der diese Auszeichnung aufweist. [2]



Palmanova Mallorca

Palmanova, Mallorca - eingebunden über Wikimedia Commons


Geschichte

Mllorca - Calvià
Mllorca - Calvià Denkmal an den Sterbeort der Ritter Guillermo und Ramón Montcada, die bei der Eroberung Mallorcas 1229 den Tod fanden - Foto: Wikipedia (gemeinfrei)


Am 14. September 1229, 2 Tage nach der Landung von König Jaume I. (Jakob I.) auf Mallorca, wurden hier an dieser Stelle zwei Ritter der katalanischen Familie Montcada begraben, die aus dem Hause Bearn stammten. Bearn war eine alte französische Provinz am Fuße der Pyrenäen. Beerdigt wurden beide Ritter im Bendinat-Gebirge neben einer Kiefer, die bis 1914 erhalten blieb und im Volksmund als „Montcada-Kiefer“ bekannt war. Eine Gruppe katalanischer und südfranzösischer Dichter bauten neben der Kiefer ein Denkmal mit einem Steinsockel aus Santañí-Stein, mit einem großen Kreuz im gotischen Stil, in dessen Zentrum die aragonesischen Balken gezeichnet sind. Eine der Seiten des Sockels trägt das Montcada-Wappen, die andere Seite das Gedenkdatum.


Mallorca - Calvià
Mallorca - Calvià Strand von Palmanova - Foto: Wikipedia (gemeinfrei)


Initiiert wurde die Errichtung des Denkmals vom renommierten Schriftsteller Canon Colell, außerdem nahm an der Einweihung der katalanische Dichter Jacint Verdaguer teil. Das Denkmal Cruz De Los Moncada Palmanova befindet sich am Rande des Paseo de Calviá. Die Leichname der beiden Ritter (Guillermo und Ramón Montcada) wurden später zuerst nach Barcelona verbracht, bis sie schließlich im Reial Monestir de Santa Maria de Santes Creus („Königliches Kloster der Heiligen Maria von den Heiligen Kreuzen“) ihre letzte Ruhestätte fanden. Dies ist eine ausgedehnte zisterziensische Klosteranlage des 12. Jahrhunderts in Katalonien, Spanien, in der Provinz Tarragona, Gemeinde Aiguamúrcia. Eine Legende berichtet, dass dieser Platz als „El Pine de los Montcada“ bekannt war und der Baum (Pinie) bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs 1914 erhalten blieb.


Mallorca - Calvià
Mallorca - Calvià Palmanova - Playa Son Matis - Foto: Wikipedia - Autor: Liilia Moroz - Lizenz: s.u.


Palmanova war eine der ersten Touristenstädte, die auf der Insel Mallorca errichtet wurden. Das Siedlungsgebiet lag auf dem Gelände des alten Landguts Ses Planes. Im Jahr 2009 wurde Palmanova als beste Destination der Insel von den Reiseveranstaltern ausgewählt. Vor 1934 war das Siedlungsgebiet als Son Caliu bekannt. Während des spanischen Bürgerkriegs geriet das Urbanisierungsprojekt ins Stocken, konnte aber in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts mit einem anderen Konzept als dem ursprünglichen wieder aufgenommen werden. Das Siedlungsprojekt sollte nun als Gartenstadt konzipiert werden, wobei der Name Son Caliu in Palmanova geändert wurde. Bereits im Jahr 1975 zählte der Ortsteil von Calvià mehr als 20 Hoteleinrichtungen.



Mallorca Palmanova 2010 2

Hotel in Palmanova, Mallorca - eingebunden über Wikimedia Commons


Orte der Gemeinde

  • Badia de Palma (754 / 754 Einwohner);
  • Calvià (2160 / 2434 Einwohner);
  • Cas Català - Ses Illetes (3533 / 3533 Einwohner);
  • Bendinat (521 / 521 Einwohner);
  • Costa d’en Blanes (2094 / 2094 Einwohner);
  • Costa de sa Calma (1623 / 1623 Einwohner);
  • El Toro (2321 / 2321 Einwohner);
  • Es Capdellà (941 / 1012 Einwohner);
  • Galatzò (1567 / 1598 Einwohner);
  • Magaluf (4183 / 4192 Einwohner);
  • Palmanova (6894 / 6906 Einwohner);
  • Peguera (3988 / 3988 Einwohner);
  • Portals Nous (2650 / 2650 Einwohner);
  • Portals Vells (32 / 32 Einwohner);
  • Santa Ponça (10736 / 10736 Einwohner);
  • Sa Porrassa (128 / 128 Einwohner);
  • Sol de Mallorca (589 / 589 Einwohner);
  • Son Ferrer (5665 / 5666 Einwohner);


Calvià

Mallorca - Calvià
Mallorca - Calvià Windmühle in Santa Ponça, Mallorca - Foto: Wikipedia (gemeinfrei)


Calvià ist eine der 53 Gemeinden auf der Insel Mallorca, die Teil der spanischen Autonomen Gemeinschaft der Balearen ist. Der Ort befindet sich im südwestlichen Teil der Insel Mallorca zwischen der Serra de Tramuntana und der Serra de Na Burguesa. Eigentlich ist Calvià eine Stadt, sie nennt sich jedenfalls Vila Calvia. Hier in Calvià ist auch der Sitz der Verwaltung der gleichnamigen Gemeinde. Calvià hat eine ungefähre Fläche von 145 Quadratkilomerter....

Weitere Informationen zur Stadt Calvià an der Westküste von Mallorca finden Sie hier....!


Port d'Andratx

Mallorca - Port d'Andratx
Mallorca - Port d'Andratx Blick auf den Hafen


Der Hafenort Port d'Andratx ist bisher noch vom Massentourismus verschont geblieben und besticht daher durch seine ruhige Lage. Die Bucht von Andratx eignet sich ideal zum Segeln und Tauchen. In wenigen Autominuten ist der Golfplatz in Camp de Mar erreicht- Golf de Andraitx. Dies soll einer der schönsten Golfplätze Mallorcas sein. Auch für Wanderer ist der Ort anziehend, denn von hier kann man einige attraktive Touren durch eine atemberaubende Landschaft starten.....

Weitere Informationen zum Hafenort Port d'Andratx in der Gemeinde Andratx an der Westküste von Mallorca finden Sie hier....!


Quellenhinweise:

Mallorca - Calvià
Mallorca - Calvià Bucht und Strand von Palmanova - Playa Son Matis - Foto: Wikipedia (gemeinfrei)


1.: Die Informationen zur Gemeinde Calvià im Südwesten der Insel Mallorca basieren auf dem Artikel Calvià vom 04.09.2019 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

2.: Informationen zum Ortsteil Palmanova der Gemeinde Calvià stammen aus der Wikipedia, zuletzt abgerufen am 09.04.2020!

Die Fotos "Teaserfoto: Yachthafen von Palmanova - Autor: Liilia Moroz" - "Bucht von Palmanova (Mallorca); Palmanova (Mallorca); Palmanova (Mallorca); Palmanova - Playa Son Matis; Palmanova - Playa Son Matis; (5 Fotos) - Autor: Liilia Moroz" sind lizenziert unter der Creative Commons "Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0)".


Fotos Palmanova



-Anzeige-





Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren