Son Serra de Marina

Mallorca - Santa Margalida
Mallorca - Santa Margalida Son Serra de Marina - Kirche des Landguts



Überblick

Mallorca - Santa Margalida
Mallorca - Santa Margalida Son Serra de Marina - ehemaliges Landgut



Unser erster Besuch in Son Serra de Marina führte uns damals - im Jahr 2007 - zum Landgut Son Serra und zur dortigen Kirche. Von der Verbindungsstraße Ma-12 war uns schon früher der dortige Kirchturm aufgefallen. Für den Siedlungsort an der Küste hatten wir uns damals noch nicht interessiert. Einmal von der Verbindungsstraße Ma-12 zwischen Can Picafort und Son Serra de Marina abgebogen, waren wir schon mittendrin in der kleinen ländlichen Siedlung. Das erste Haus auf der linken Seite der kleinen Straße ist das Restaurant Can Miraet- eine sehr gute Empfehlung. Weitere Häuser links und rechts der Straße gehören zum alten Landgut Son Serra de Marina, von dem die gleichnamige Siedlung an der Küste mit Hafen ihren Namen erhalten hat.





...schöne Umgebung...

Mallorca - Santa Margalida
Mallorca - Santa Margalida Son Serra de Marina - Landgut


Es handelt sich hier um ein aussergewöhnliche Anwesen, das um 1844 errichtet wurde. Wenn man dem Weg hinter der Kirche nach rechts folgt, gelangt man durch Felder und Weiden und durch einen Kiefernwald direkt zur Küste mit der Feriensiedlung und dem Hafen. Der Weg hinter der Kirche geradeaus führt zum Eventbereich des Rancho Grande Park, wo sie auch sehr gut speisen können. In der Nachbarschaft des Landguts Son Serra befindet sich eines der größten Anwesen Mallorcas- die Finca Son Real. Mittlerweile ist das Anwesen im Eigentum der Regierung der Balearen und kann besichtigt werden. Hier befindet sich u.a. ein Museum, ein schöner Park und das immer noch attraktive Anwesen Son Real mit verschiedenen Gebäuden. Schön ist auch der ruhige Strand Platja de Son Real, wo man noch für sich allein entspannen kann.


Mallorca - Santa Margalida
Mallorca - Santa Margalida Son Serra de Marina - Landgut


Zurück zur kleinen Siedlung um das alte Herrenhaus und Landgut Son Serra de Marina. Es sieht unbewohnt aus, die Ställe und Scheunen sind leer, die Felder und landwirtschaftlichen Güter um das Anwesen sind verpachtet. Die Fenster des Haupthauses mit einem imposanten Turm sind mit Holzläden verschlossen und das einst schöne Eingangstor sieht auch so aus, als wenn hier schon lange Zeit niemand mehr durchgefahren wäre. Allerdings wird die Bepflanzung regelmäßig bewässert, was bei den Temperaturen auf der Insel in der Sommerzeit auch dringend notwendig ist. Gegenüber dem Landgut steht eine Kirche, die allerdings auch verschlossen ist. Auf der linken Seite des Landguts führt ein Wanderweg direkt zur Küste- Cami de la Mar.




Mallorca - Santa Margalida
Mallorca - Santa Margalida Son Serra de Marina - Kirche San Juan


Der alte Ort Son Serra de Marina besteht aus dem Herrenhaus mit einem typischen Wehrturm, einem modernen Garten vor dem Haupthaus und einer im neo-romanischen Stil errichteten Kirche, die sich aufgrund ihrer Größe von anderen Kapellen als Hauskapelle unterscheidet. Sie wurde im Jahr 1912 errichtet und dem heiligen Johannes (San Juan - Apostel) geweiht. Von der Straße aus sieht man gegenüber auf dem Landgut Son Serra noch weitere Häuser, die früher landwirtschaftlich genutzt wurden und teilweise der Viehzucht dienten. Besonders auffallend ist ein Gebäude mit Spitzbogenarkade aus dem Jahr 1907. Im Innenhof sieht man einen schön gestalteten Brunnen und noch weiter hinten auf dem Grundstück ist eine Windmühle mit zylindrischem Turm zu erkennen.


Mallorca - Santa Margalida
Mallorca - Santa Margalida Son Serra de Marina - Landgut


Feriensiedlung

Mallorca - Santa Margalida
Mallorca - Santa Margalida Feriensiedlung Son Serra de Marina - Foto: Wikipedia - Autor: Olaf Tausch - Lizenz: s.u.


Der in den 1960er Jahren auf einem Teil des Gebietes des ehemaligen Landgutes Son Serra schachbrettartig angelegte Urlaubsort sechs Kilometer südöstlich von Can Picafort zieht sich etwa 1400 Meter an der Bucht von Alcúdia entlang. Er besteht ausschließlich aus ein- bis zweigeschossigen Häusern, die meist als Zweitwohnsitz von Einheimischen errichtet wurden. Dementsprechend ruhig geht es auf den Straßen zu. Zu Ferienzeiten kommen die Eigentümer der Häuser und beleben neben den Touristen den Ort. Der Massentourismus hat hier im Gegensatz zu Can Picafort noch nicht Einzug gehalten. Am Beginn der zur Küste nach Son Serra de Marina führenden Straße befindet sich ein vorgeschichtliches Bauwerk, der Talaiot de sa Cova de sa Nineta.


Mallorca - Santa Margalida
Mallorca - Santa Margalida Llaüt an der Straße nach Son Serra de Marina - Foto: Wikipedia - Autor: Olaf Tausch - Lizenz: s.u.


Die Straße ist nach diesem Talaiot benannt, trägt den Namen Avinguda del Talaiot de sa Nineta und endet am Hafen von Son Serra de Marina. Son Serra de Marina besitzt einen kleinen Sporthafen am Westrand der Siedlung, neben dem nordwestlich das Wellenreiten beliebt ist. Östlich wird der Ort durch den Torrent de na Borges begrenzt. Der dortige Strand ist das Revier von Wind- und Kite-Surfern. Neben dem Strand im Osten befinden sich zwei Restaurants und ein gebührenfreier Parkplatz. Eine Kuriosität aus der Zeit der Entstehung der Siedlung ist die ausdrückliche Festschreibung in den damaligen Kaufverträgen, dass Frauen und Männer keinesfalls zusammen baden dürften. [1]



Torrent de na Borges 08

Mündung des Torrent de na Borges, Son Serra de Marina, Santa Margalida, Mallorca - eingebunden über Wikimedia Commons


Strände

Mallorca - Santa Margalida
Mallorca - Santa Margalida Son Serra de Marina - Ortslage an der Badia d’Alcúdia - Foto: Wikipedia - Autor: Olaf Tausch - Lizenz: s.u.


Son Serra de Marina besitzt drei mäßig besuchte Strände. Innerhalb der Siedlung, südöstlich des Hafens, liegt die 210 Meter lange und 50 Meter breite Platja de s’Home Mort. Im Osten geht die etwa 350 Meter lange und bis zu 65 Meter breite Platja de Son Serra de Marina hinter der Ortsgrenze in den fast 1700 Meter langen Strand von Sa Canova über, der schon zur Gemeinde Artà gehört und fast bis zum Ortsteil S’Estanyol von Colònia de Sant Pere reicht. Beide Strandabschnitte trennt der Torrent de na Borges, der nur nach sehr viel Niederschlag ins Meer mündet und ansonsten im hinteren Bereich des Strandes einen Brackwasserteich, den Estany des Bisbe, bildet. Westlich, etwas abseits der Siedlung, befindet sich die Platja de Son Real, deren Südostseite, dem Gebiet von Son Serra, auch Platja des Dolç genannt wird. Ein Küstenwanderweg führt von dort nordwestlich weiter bis nach Can Picafort. [

Platja de Son Serra de Marina

Mallorca - Santa Margalida
Mallorca - Santa Margalida Platja de Son Serra de Marina an der Nordostküste von Mallorca - Foto: Wikipedia - Autor: Olaf Tausch - Lizenz: s.u.


Die Platja de Son Serra de Marina ist ein Sandstrand an der Bucht von Alcúdia der spanischen Baleareninsel Mallorca. Er befindet sich im Norden der Gemeinde Santa Margalida und begrenzt den Ostteil von Son Serra de Marina zum Mittelmeer hin. Der Strand Platja de Son Serra de Marina ist einer der wenigen völlig naturbelassenen Strände auf Mallorca. Es gibt hier keine Hotels und damit auch keinen Massentourismus. Der Strand endet nach Westen hin an einem felsigen Küstenabschnitt und dem darauffolgenden Yachthafen von Son Serra de Marina. Nach Osten hin schließt der Torrent de na Borges den Strand ab. Weiter nach Westen folgt der Strand S’Arenal de Sa Canova. Der Strand von Son Serra de Marina besteht aus einem breiten Streifen gröberen, braunen Sandes.


Mallorca - Santa Margalida
Mallorca - Santa Margalida Platja de Son Serra de Marina - Foto: Wikipedia - Autor: Olaf Tausch - Lizenz: s.u.


An der Grenze zum Wasser wechselt der Untergrund zu einer Mischung aus kleineren Steinchen. Zur Carrer Juan Frontera Riera hin, der Straße direkt hinter dem Strand, wächst Schilf. Die Wassertiefe ist vor dem Strand gering, Skippern wird empfohlen das Gebiet zu meiden, da die Gefahr eines Auflaufens hoch ist. Der Torrent de na Borges an der Ostgrenze des Strandes führt in der trockenen Jahreszeit kein Wasser und ermöglicht einen einfachen Zugang zum S'Arenal de Sa Canova. Am Ufer lagert sich teilweise Seegras ab, was den Zugang zum Wasser erschwert. Der Strand ist von der Carrer Juan Frontera Riera 1–35 in Son Serra de Marina aus zugänglich. Am östlichen Rand von Son Serra de Marina liegt an der Carrer na Borges ein kostenfreier Parkplatz, von dem aus ein ebenerdiger Zugang zum Strand möglich ist. [

Santa Margalida

Mallorca - Santa Margalida
Mallorca - Santa Margalida Luftaufnahme von Santa Margalida, Mallorca - Foto: Wikipedia - Autor: Chixoy - Lizenz: s.u.


Santa Margalida liegt in der Zentralebene von Mallorca und zählt etwa 12 500 Einwohner (Stand 1. Januar 2019). Der Ort befindet sich im Nordosten der spanischen Baleareninsel Mallorca. Die Bevölkerung von Santa Margalida ist auf drei Siedlungsschwerpunkte verteilt, den gleichnamigen Hauptort Santa Margalida, zehn Kilometer von der Küste entfernt landeinwärts, sowie die beiden Touristenorte Can Picafort und Son Serra de Marina am Meer an der Bucht von Alcúdia (Badia d’Alcúdia).....

Wetere Informationen zur Gemeinde Santa Margalida auf der Insel Mallorca finden Sie hier....!


Parc natural de s’Albufera de Mallorca

Mallorca - Muro
Mallorca - Muro Parc natural de s’Albufera de Mallorca - Parkeingang


Der Parc natural de s’Albufera de Mallorca ist ein Naturschutzgebiet (Naturpark) an der Nordostgrenze des Gemeindegebietes zu Alcúdia. Hierbei handelt es sich um einen trockengelegten Süßwasser-Sumpf, der von den Sturzbächen Torrent de Sant Miquel und Torrent de Muro sowie vielen kleinen Kanälen durchzogen ist. Er bietet vielen Vogelarten, darunter auch Zugvögeln, einen Brutplatz. Bei s’Oberta an der Badia d’Alcúdia besteht ein....

Wetere Informationen zum Parc natural de s’Albufera de Mallorca in der Gemeinde Muro auf der Insel Mallorca finden Sie hier....!




Quellenhinweise:

Mallorca - Santa Margalida
Mallorca - Santa Margalida Son Serra de Marina - Landgut


1.: Die Informationen zur Geschichte von Santa Margalida basieren auf dem Artikel Santa Margalida vom 07.03.2018 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

2.: Die Informationen zum Platja de Son Serra de Marina auf der Insel Mallorca stammen aus der Wikipedia, zuletzt abgerufen am 04.02.2020!

Die Fotos "Son Serra de Marina - Ortslage an der Badia d’Alcúdia; Platja de Son Serra de Marina (2 Fotos); Feriensiedlung Son Serra de Marina; Llaüt an der Straße nach Son Serra de Marina; (5 Fotos) - Autor: Olaf Tausch" - "Luftaufnahme von Santa Margalida, Mallorca - Autor: Chixoy" sind lizenziert unter der Creative Commons "Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported".


Fotos Son Serra de Marina



-Anzeige-





Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren