Sie sind hier: Startseite » Mallorca Mitte » Muro » Platja de Muro

Platja de Muro

Mallorca - Muro
Mallorca - Muro Platja de Muro - Dünengebiet



Überblick

Mallorca - Muro
Mallorca - Muro Platja de Muro - im Hintergrund die Halbinsel Cap des Pinar



Der Strand Platja de Muro (kastilisch: Playa de Muro) befindet sich im Nordosten der spanischen Insel Mallorca und ist etwa 6 Kilometer lang. Er liegt zwischen den Orten Port d'Alcúdia und Can Picafort in der großen Bucht Badia d'Alcúdia. Kenner schätzen den Strand aufgrund des feinen Sandes und des glasklaren Wassers als einen der schönsten Strände der Insel Mallorca. Der Strand selbst ist unterteilt in vier Zonen, die sich allesamt aufgrund ihrer Lage und Attraktivität unterscheiden. Das Hinterland des Strandes ist größtenteils bebaut mit Hotels, Pensionen und Ferienanlagen. Der Mittelpunkt des großen Strandes Platja de Muro ist dort, wo der Canal Gran de s'Albufera (Canal de Siurana) aus dem Landesinneren kommend, sich ins Mittelmeer ergießt.





Platja de Muro

Mallorca - Muro
Mallorca - Muro Canal Gran de s'Albufera (Canal de Siurana)


Der Entwässerungskanal diente einst dazu, das Sumpfgebiet, in dem sich heute der Naturpark s’Albufera befindet, zu entwässern und trockenzulegen. Der Strand Platja de Muro zieht sich entlang eines teils bewohnten und eines teils unbewohnten Küstengebietes entlang. Unbewohnt ist der Strand an dem südlichen etwa 1800 Meter langen Teilstück zwischen Can Picafort und dem 4 Sterne Hotel Iberostar Albufera Playa. Danach wird der Küstenstreifen mit dem schönen Strand Platja de Muro etwas lebendiger, beginnend mit dem letztgenannten Hotel und weiteren Herbergen wie dem Eden Playa, dem Playa Garden Hotel und dem 5 Sterne Hotel Palace de Muro.


Mallorca - Muro
Mallorca - Muro Platja de Muro


Das nördliche Teilstück des Strandes Platja de Muro beginnt hinter dem Canal Gran de s'Albufera (Canal de Siurana) etwa beim Hotel Playa Esperanza Resort und zieht sich weiter nach Norden bis zum Strand Platja de Alcúdia in der Nähe von Port de Alcúdia. Fast über die gesamte Länge des Strandes ist es möglich, ziemlich seicht ins Wasser zu gelangen, was für Familien mit Kleinkindern von Vorteil ist. Auch ist der Strand Platja de Muro mit seinen vier Zonen nicht überlaufen, es gibt hier Serviceangebote wie der Verleih von Sonnenschirmen und Liegen, es sind Duschen vorhanden und auch öffentliche Toiletten sind nicht allzuweit vom Strand entfernt. Zudem besteht die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen.


Mallorca - Muro
Mallorca - Muro Platja de Muro - Dünengebiet


Mallorca - Muro
Mallorca - Muro Platja de Muro - Weg in den Dünenbereich


Was den Strandbereich so anziehend macht sind u.a. die vor der Küste befindlichen Bereiche mit Dünen und dem Bewuchs von niedrig wachsenden Kiefern, der mittlerweile auch zum Naturschutzgebiet ausgewiesen wurde. Lange Holzstege führen von der Hauptstraße Ma-12 direkt zum Strand. Der gesamte Strand Platja de Muro von Can Picafort im Süden bis zum Strand Platja de Alcúdia im Norden gehört zum Gemeindegebiet von Muro. Der schöne Küstenbereich mit seinem kristallklaren und fast schon türkisfarbenem Wasser und dem kilometerlangem feinen Strand ist in vier Zonen unterteilt. Die folgenden Strandabschnitte der Gemeinde Muro an der Bucht von Alcúdia werden unter dem Namen Platja de Muro zusammengefasst:


Platja de Muro

  • Ses Fotges - Bucht von Alcúdia;
  • Platja des Braç - Bucht von Alcúdia;
  • Es Comú de Muro - Bucht von Alcúdia;
  • Casetas des Capellans (Platja Blava) - Bucht von Alcúdia;




Muro

Mallorca - Muro
Mallorca - Muro Molí d'en Tenre in Muro - Foto: Wikipedia - Autor: Antoni I. Alomar i Canyelles - Lizenz: s.u.


Der Ort Muro (deutsch: Mauer) ist eine der 53 selbstständigen Gemeinden der spanischen Baleareninsel Mallorca. Der gleichnamige Hauptort ist Verwaltungssitz der Gemeinde. Muro liegt in der Region (Comarca) Plà de Mallorca. Die Gemeinde Muro hat 7085 Einwohner (Stand: 1. Januar 2019) auf einer Fläche von 58,55 km⊃2;. Dies entspricht 121 Einwohner pro km⊃2;. Im Jahr 2006 betrug der Ausländeranteil 14,2 % (956), der Anteil deutscher Einwohner 2,0 % (132). Amtssprachen sind Katalanisch und Spanisch (Kastilisch). Der auf der Insel gesprochene katalanische Dialekt wird Mallorquí genannt. Der Hauptort Muro liegt zehn Kilometer landeinwärts westlich der Bucht von Alcúdia (Badia d’Alcúdia).

Wetere Informationen zur Gemeinde Muro auf der Insel Mallorca finden Sie hier....!


Parc natural de s’Albufera de Mallorca

Mallorca - Muro
Mallorca - Muro Parc natural de s’Albufera de Mallorca - Parkeingang


Der Parc natural de s’Albufera de Mallorca ist ein Naturschutzgebiet (Naturpark) an der Nordostgrenze des Gemeindegebietes zu Alcúdia. Hierbei handelt es sich um einen trockengelegten Süßwasser-Sumpf, der von den Sturzbächen Torrent de Sant Miquel und Torrent de Muro sowie vielen kleinen Kanälen durchzogen ist. Er bietet vielen Vogelarten, darunter auch Zugvögeln, einen Brutplatz. Bei s’Oberta an der Badia d’Alcúdia besteht ein....

Wetere Informationen zum Parc natural de s’Albufera de Mallorca in der Gemeinde Muro auf der Insel Mallorca finden Sie hier....!


Quellenhinweise:


Die Informationen zur Gemeinde Muro (Baleares) stammen aus der Wikipedia, zuletzt abgerufen am 28.01.2020!

Das Foto "Molí d'en Tenre in Muro - Autor: Antoni I. Alomar i Canyelles" ist lizenziert unter der Creative Commons "Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported".


Fotos Platja de Muro



-Anzeige-





Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren