Sie sind hier: Startseite » Mallorca Mitte » Algaida

Algaida


????????

Ansicht von Algaida - eingebunden über Wikimedia Commons





Übersicht

Mallorca - Algaida
Mallorca - Algaida Ehem. Windmühle in Algaida, Mallorca - Foto: Wikipedia - Autor: trolvag - Lizenz: s.u.



Algaida ist eine Gemeinde der spanischen Baleareninsel Mallorca. Sie hat eine Fläche von 89,70 km⊃2; mit 5642 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019). Im Jahr 2006 betrug der Ausländeranteil an der Bevölkerung 12,0 % (521), der Anteil deutscher Einwohner 4,2 % (184). Zur Gemeinde Algaida gehören folgende Orte: Algaida (2664 / 4171 Einwohner) - Pina (429 / 543 Einwohner) - Randa (85 / 113 Einwohner). Die Einwohnerzahlen in Klammern stammen vom 1. Januar 2008. Die erste Zahl gibt dabei die Einwohner der geschlossenen Ortschaften an, die zweite Zahl die Einwohner der Orte einschließlich der hinzuzurechnenden „verstreut“ lebenden Bevölkerung außerhalb der eigentlichen Siedlungen (Quelle: INE).





Lage

Mallorca - Algaida
Mallorca - Algaida Windmühle in Algaida (Mallorca) - Foto: Wikipedia - Autor: Araceli Merino - Lizenz: s.u.


Die Gemeinde von Algaida liegt im südöstlichen Teil der Insel Mallorca, südlich der Hauptstraße Ma-15, etwa 25 Kilometer von Palma und Manacor entfernt. Der Verwaltungssitz der Gemeinde ist die gleichnamige Kleinstadt Algaida. Sechs kleinere Berge gehören zu Algaida, der höchste und bekannteste ist der Puig de Randa mit 542 Meter. Höhenlagen: Algaida (Marktplatz): 155 Meter, Pina (Dorfplatz): 155 Meter, Randa (am Brunnen): 305 Meter. In Algaida werden das ganze Jahr über Niederschläge registriert. Der trockenste Monat ist der Juli mit durchschnittlich 12,5 l/m². Die höchste Niederschlagsmenge innerhalb von 24 Stunden wurde am 17. September 1943 mit 97 l/m² notiert. Wöchentlich an jedem Freitag findet auf der Sa Plaza in Algaida der Wochenmarkt statt.


Geschichte

Mallorca - Algaida
Mallorca - Algaida Ehemalige Kapelle des Punxuat-Besitzes (Algaida, Mallorca) - Foto: Wikipedia - Autor: GMA - Lizenz: s.u.


Der Name Algaida stammt von dem arabischen Wort al-gaida („der Wald“) ab. Zu der Gemeinde gehören Algaida, Pina und Randa. Die Bewohner werden algaidi (Männer) und algaidina (Frauen) genannt. Algaida wurde erstmals im Jahre 1232 dokumentarisch erwähnt. Doch das bekannteste Objekt dieser Gemeinde ist Randa mit dem Tafelberg Puig de Randa, auf dem man gleich drei Kloster-Heiligtümer findet. Auf der unteren Terrasse befindet sich das Santuari de Nostra Senyora de Gràcia, ein Kloster aus dem 15. Jahrhundert, das wie ein Schwalbennest am Berghang gebaut wurde. Auf der zweiten Terrasse liegt die Ermita de Sant Honorat aus dem 14. Jahrhundert.




Feste:

Mallorca - Algaida
Mallorca - Algaida Kirche „Unserer Lieben Frau des Friedens“ in Castellitx (Algaida, Mallorca) - Foto: Wikipedia - Autor: GMA - Lizenz: s.u.


Wie in jedem Ort auf der Insel Mallorca feiert auch die Gemeinde Algaida an bestimmten, immer wiederkehrenden Terminen ihre Feste:

Sant Antoni (Antonius der Große, Einsiedler aus Ägypten), 17. Januar;

Sonntag im Juli: Festes d’Estui (Sommerfeste);

26. September: Patronatsfest: Sant Cosme und Sant Damià;

16. Januar: Puig de Randa: Patronatsfest Sant Honorat;

Dienstag nach Ostern: Wallfahrt nach Castellitx de la Pau - Geschmückte Karren, Messe im uralten Kirchlein Ermita de la Pau aus dem 13. Jahrhundert;



Son Coll Nou (Algaida)

Son Coll Nou (Algaida) - Eingang zum kreisrunden Talaiot - eingebunden über Wikimedia Commons



Sehenswürdigkeiten

  • Wegekreuze (Creu d’en Massot, Sa Creveta de s’Hostal d’en Gi oder dels traginers, Creu des Colomer, Creu de Binicomprat, Creu de can Vicó), Creu de Randa;
  • Windmühlen;
  • Punxuat;
  • Albenya;
  • Wallfahrtskapelle der Mare de Déu de la Pau de Castellitx;
  • Glasfabrikation Gordiola - die älteste Glasbläserei Mallorcas, befindet sich 19 Kilometer hinter Palma an der Hauptstraße nach Manacor kurz vor Algaida. In der Werkstatt der Familie Gordiola kann man den Glasbläsern bei der Arbeit über die Schulter schauen und die Herstellung kunstvoller Stücke beobachten;
  • Pfarrkirche der Sants Cosme i Damià im Dorf Pina;
  • Das Kloster im Dorf Pina;
  • Der Brunnen im Dorf Pina;


Osborne-Stier

Mallorca - Algaida
Mallorca - Algaida Silhouette eines Osborne-Stiers nahe Llanes, Asturien - Foto: Wikipedia - Autor: Manuel M. Vicente aus Spain - Lizenz: s.u.


An der Hauptstraße nach Manacor steht einige Kilometer hinter Algaida rechterhand als Reklame ein Osborne-Stier der andalusischen Brandy-Brennerei Osborne. Jeder der vom Flughafen Palma de Mallorca mit dem Bus oder dem Auto über die Ma-15 in Richtung Osten nach Capdepera, Canyamel, Cala Ratjada oder Cala Millor fährt, hat ihn auf der rechten Straßenseite auf einer Anhöhe schon gesehen. Er ist der einzige auf der Insel Mallorca. Der für Spanien so typische Blechbulle, bei Verfechtern mallorquinischer Autonomie als Symbol der Fremdherrschaft offensichtlich wenig beliebt, hat schon mehrere Anschläge aushalten müssen, wurde aber immer wieder aufgebaut. Als „Nationales Kulturgut“ steht der Osborne-Stier jetzt sogar spanienweit unter besonderem Schutz der Regierung von Spanien. [1]


Weitere Informationen:

  • Randa

    Randa ist ein kleines Dorf in der Gemeinde Algaida (etwa 4 Kilometer südlich von Algaida) auf der Insel Mallorca in Spanien. Das Dorf befindet sich in der Zentralebene von Mallorca- auch Es Pla o...

  • Puig de Randa

    Der Puig de Randa ist ein 542 Meter hoher Berg im Süden der Baleareninsel Mallorca. Seine markante Form ist weithin sichtbar und wirkt von weitem wie ein Tafelberg. Er erhebt sich zwischen den Or...

Weitere Informationen:

  • Puig de Randa - Santuary de Cura

    Das Kloster Santuari de Nostra Senyora de Cura (kurz: Santuari de Cura) liegt auf der Spitze des Puig de Randa auf der Baleareninsel Mallorca in Höhe von 542 Metern zwischen den Gemeinden Algaida...



Randa

Mallorca - Randa
Mallorca - Randa Pfarrhaus in Randa


Randa ist ein kleines Dorf in der Gemeinde Algaida (etwa 4 Kilometer südlich von Algaida) auf der Insel Mallorca in Spanien. Das Dorf befindet sich in der Zentralebene von Mallorca- auch Es Pla genannt. Der Ort liegt unterhalb des Berges Puig de Randa, auf dem sich zwei berühmte Klöster befinden und eine Einsiedelei (Ermita). Der Berg ist berühmt für seine lange Pilgergeschichte, die im Jahr 1274 aufgrund einer Vision von Ramon Llull (1232 – 1316) begann....

Wetere Informationen zum Dorf Randa in der Gemeinde Algaida auf der Insel Mallorca finden Sie hier....!




Vilafranca de Bonany

Mallorca - Vilafranca de Bonany
Mallorca - Vilafranca de Bonany Plaça Major


Vilafranca de Bonany ist eine Gemeinde auf der spanischen Baleareninsel Mallorca. Sie zählt 3380 Einwohner (Stand 1. Januar 2019). Vilafranca de Bonany gehört zur Region Pla de Mallorca auf der Insel Mallorca, die an Felanitx, Porreres, Sant Joan, Petra und Manacor grenzt. Diese Gemeinde ist berühmt für ihre Melonenproduktion. Als letzte Siedlung an der Hauptstraße vor dem noch etwa zehn Kilometer entfernten Manacor wurde Vilafranca de Bonany erst im 17. Jahrhundert gegründet....

Wetere Informationen zum Ort Vilafranca de Bonany auf der Insel Mallorca finden Sie hier....!


Felanitx

Mallorca - Felanitx
Mallorca - Felanitx Rathaus


Die Stadt Felanitx befindet sich im Süden der spanischen Baleareninsel Mallorca. Der gleichnamige Hauptort ist eine Gemeinde in der spanischen Autonomen Gemeinschaft der Balearen in der Region (Comarca) Migjorn und liegt westlich zu Füßen des Gebirgszuges der „Serres de Llevant“. Weitere Ortschaften liegen verstreut auf dem fast 170 Quadratkilometer großen Gemeindegebiet. Felanitx ist etwa 48 Kilometer von der Hauptstadt Palma de Mallorca entfernt.....

Weitere Informationen zur Stadt Felanitx im Süden von Mallorca finden Sie hier....!


Typisch Mallorca

Quellenhinweise:

Mallorca - Algaida
Mallorca - Algaida Impressionen - Foto: Wikipedia - Autor: trolvag - Lizenz: s.u.


1.: Die Informationen zur Geschichte von Algaida basieren auf dem Artikel Algaida vom 10.01.2019 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Die Fotos "Teaserfoto: Ansicht von Algaida - Autor: trolvag" - "Ehem. Windmühle in Algaida, Mallorca; Impressionen; (2 Fotos) - Autor: trolvag" - "Windmühle in Algaida (Mallorca) - Autor: Araceli Merino" - "Silhouette eines Osborne-Stiers nahe Llanes, Asturien - Autor: Manuel M. Vicente aus Spain" - "Ehemalige Kapelle des Punxuat-Besitzes (Algaida, Mallorca); Kirche „Unserer Lieben Frau des Friedens“ in Castellitx (Algaida, Mallorca); (2 Fotos) - Autor: GMA" sind lizenziert unter der Creative Commons "Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported".


Fotos aus Algaida



-Anzeige-





Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren