Küstenorte in Calvià Teil I.


House of Katmandu Palmanova Mallorca

Katmandu Park in Magaluf - eingebunden über Wikimedia Commons





Übersicht

Mallorca - Calvià
Mallorca - Calvià Possession (Landgut) Son Roig - Foto: Wikipedia (gemeinfrei)



Eine der reichsten Gemeinden der Insel Mallorca ist die im Westen der Insel gelegene Stadt Calvià. Zu dieser Gemeinde gehören viele der bekanntesten Urlaubsorte der Insel wie z.B. Bendinat mit seinem bekannten Golfclub Real Golf de Bendinat, Santa Ponça mit seiner berühmten Bucht und dem Sporthafen Club Náutico Santa Ponça mit 522 Liegeplätzen. Auch die Touristenhochburg Magaluf - vorwiegend von Besuchern aus Großbritannien frequentiert - gehört zur Gemeinde Calvià. Weiterhin der Urlaubsort Portals Nous mit seiner Flaniermeile Marina Portals und dem Hafen Puerto Portals. Auch der vorher unter dem Namen Son Caliu bekannte Ort Palmanova (Neues Palma) gehört zu den touristischen Orten von Calvià.




Bendinat

Mallorca - Calvià
Mallorca - Calvià Schloss Bendinat in Calvia (Mallorca) - Foto: Wikipedia - Autor: DanBi - Lizenz: s.u.


Bendinat ist ein Ort im Gemeindebezirk Calvià auf der spanischen Insel Mallorca mit etwa 520 Einwohnern. Der Ortsteil von Calvià liegt an der Westküste der Insel Mallorca am Fuße der Serra de na Burguesa. Nach Portals Nous im Westen sind es etwa 700 Meter. Hier finden sich einer der bekanntesten Golfplätze der Insel (Golfclub Real Golf de Bendinat) sowie ein Strandabschnitt. Die Region gehört zum gehobenen Wohngebiet der Insel Mallorca. Im 19. Jahrhundert wurde hier ein neugotisches Schloss errichtet, das anderen mitteleuropäischen Schlössern nachempfunden wurde. Die Legende zum Namen des Ortes besagt, dass König Jaume I. nach der Eroberung der Insel 1229 hier Rast machte und eine Brotsuppe mit Oliven und Knoblauch aß. Nach dem Verzehr rief er in mallorquinischer Sprache aus: ‚Bé hem dinat‘, zu übersetzen mit ‚wie gut haben wir gegessen‘. Andere Theorien besagen, dass der Name der Region aus dem Arabischen stammt. So bedeutet dort ‚Ben-hijo de‘, ‚Sohn des‘. [2]


Magaluf

Mallorca - Calvià
Mallorca - Calvià Magaluf - Foto: Wikipedia - Autor: Hullernuc - Lizenz: s.u.


Magaluf ist ein touristischer Ort auf der Insel Mallorca. Er liegt am westlichen Ende der Bucht von Palma und gehört zur Gemeinde Calvià. Wie in S’Arenal wurden hier zahlreiche Hotels errichtet, um die Touristen unterzubringen. Die Silhouette des Ortes ist hier noch mehr durch die aneinander gereihten Hochhäuser bestimmt als an der Platja de Palma. Während S’Arenal eher von deutschen Touristen besucht wird, gilt Magaluf als bevorzugtes Reiseziel für Urlauber aus Großbritannien. Dementsprechend dominieren englische Pubs, Fish-and-Chips-, Bingo- und Billard-Buden das Straßenbild. Der feinsandige Strand von Magaluf ist 1600 Meter lang und damit einer der längsten im Bezirk Calvià.


Mallorca - Calvià
Mallorca - Calvià Strand von Magaluf, Mallorca - Foto: Wikipedia - Autor: Liilia Moroz - Lizenz: s.u.


Das Tourismusbüro von Magaluf zählte 1360 Liegen und 790 Sonnenschirme. In der Bucht von Magaluf befindet sich eine kleine, mittlerweile unter Naturschutz stehende Insel (Isla de sa Porrassa). Die früheste bekannteste Erwähnung Magalufs stammt aus einem Dokument aus dem Jahre 1501. Die Bedeutung ist umstritten, bekannteste Erklärungsversuche beziehen sich auf das Hebräische und das Arabische. In Magaluf existieren viele Bars und Nachtclubs. Der größte Nachtclub ist das BCM Planet Dance, in dem zahlreiche bekannte DJs auflegten. Er erstreckt sich über 2 Etagen, wobei das Untergeschoss für Schaum-, Popcorn- und Wasserpartys genutzt wird. Weitere Angebote der Unterhaltungsindustrie sind der Aquapark, Marineland oder Dorado City.


Mallorca - Calvià
Mallorca - Calvià Magaluf, Torrenova, Sa Porrassa - Foto: Wikipedia - Autor: Michiel1972 - Lizenz: s.u.


Bis zum Jahr 2007 gab es ein echtes U-Boot, mit dem Touristen Tauchfahrten unternehmen konnten (Nemo). Der Betrieb ist inzwischen eingestellt. Es wird erwartet, dass in den nächsten fünf Jahren die Hotels in der Region renoviert, ihre Nutzung geändert, bestehende Einrichtungen verbessert und neue Einrichtungen gebaut werden, damit auch in der Nebensaison Besucher angezogen werden können. Eine beliebte Herausforderung für Touristen ist das Schwimmen zur Black Lizard Island (Isla de sa Porrassa) im Zentrum der Magaluf Bay. Die Insel ist unter diesem Namen bekannt, weil es sehr viele schwarze Eidechsen gibt, die während des Aufstiegs davon huschen. Die Insel ist ungefähr 400 Meter vom Strand entfernt. [3]



Puerto Portals 2010

Puerto Portals in Portals Nous, Gemeinde Calvià - eingebunden über Wikimedia Commons


Portals Nous

Mallorca - Calvià
Mallorca - Calvià Marina in Puerto Portals - Foto: Wikipedia - Autor: Dirk Vorderstraße - Lizenz: s.u.


Portals Nous ist ein Ort auf der spanischen Baleareninsel Mallorca. Der Ort befindet sich im Südwesten der Insel, in der Region (Comarca) Serra de Tramuntana und liegt direkt am Meer. Er gehört zur Gemeinde Calvià und hatte im Jahr 2011 2676 Einwohner. Mit 1534 Fremdenbetten im Jahr 2010 gehört Portals Nous zu den kleineren Urlaubsorten auf Mallorca. Der Ort selbst hat eine gemischte Struktur und wird besonders von spanischen, britischen, deutschen und schwedischen Residenten bewohnt. Unterhalb des Ortes befindet sich der Hafen Puerto Portals. Dieser wurde 1986 errichtet und wird bis 2020 erweitert. Dazu wurde die Flaniermeile Marina Portals mit exklusiven Geschäften und Gastronomiebetrieben errichtet und eine Tiefgarage.


Strand

Mallorca - Calvià
Mallorca - Calvià Strand Platja de Portals Nous - Foto: Wikipedia - Autor: Fullet - Lizenz: s.u.


Der Strand von Portals Nous, die Platja de l'Oratori, befindet sich in einer felsigen Bucht, die durch den Hafendamm auf der einen Seite und durch eine Felsnase auf der anderen Seite begrenzt wird. Auf dem Fels oberhalb des Strandes befindet sich eine Aussichtsplattform mit Überblick über die benachbarten Buchten. In ca. 300 Meter Entfernung ist dem Strand eine etwa 100 Meter breite namenlose Felseninsel vorgelagert. Bedingt durch die vorgelagerte Insel herrscht im mittleren Bereich des Badestrandes ein geringer Wellengang, der auch durchschnittlichen Schwimmern längeres Schwimmen im Meer oder zur Insel ermöglicht. Es existiert noch ein weiterer, wesentlich kleinerer Badestrand, der den Namen Platja de Portals Nous trägt. Südwestlich von Puerto Portals befindet sich ein weiterer kleiner Strand und daneben eine große Sportanlage mit sieben Tennisplätzen und weiteren Sportstätten.

Seit März 2007 ist die Autobahn MA-1 von Andratx nach Palma fertiggestellt. Diese führt am Ort vorbei, so dass es eine schnelle Verbindung in die Inselhauptstadt gibt. Das Zentrum von Palma ist etwa 12 Kilometer, das Zentrum von Andratx etwa 20 Kilometer entfernt. [4]


Orte der Gemeinde

  • Badia de Palma (754 / 754 Einwohner);
  • Calvià (2160 / 2434 Einwohner);
  • Cas Català - Ses Illetes (3533 / 3533 Einwohner);
  • Bendinat (521 / 521 Einwohner);
  • Costa d’en Blanes (2094 / 2094 Einwohner);
  • Costa de sa Calma (1623 / 1623 Einwohner);
  • El Toro (2321 / 2321 Einwohner);
  • Es Capdellà (941 / 1012 Einwohner);
  • Galatzò (1567 / 1598 Einwohner);
  • Magaluf (4183 / 4192 Einwohner);
  • Palmanova (6894 / 6906 Einwohner);
  • Peguera (3988 / 3988 Einwohner);
  • Portals Nous (2650 / 2650 Einwohner);
  • Portals Vells (32 / 32 Einwohner);
  • Santa Ponça (10736 / 10736 Einwohner);
  • Sa Porrassa (128 / 128 Einwohner);
  • Sol de Mallorca (589 / 589 Einwohner);
  • Son Ferrer (5665 / 5666 Einwohner);


Palmanova

Mallorca - Calvià
Mallorca - Calvià Palmanova - Playa Son Matias - Foto: Wikipedia (gemeinfrei)


Palmanova ist ein Badeort im Südwesten der spanischen Baleareninsel Mallorca. Er gehört zur Gemeinde Calvià und liegt in der Bucht von Palma, etwa 15 Kilometer westlich von Palma, direkt am Meer. Im Jahr 2011 hatte Palmanova 7017 Einwohner. Palmanova wird wie viele Orte in der westlichen Bucht von Palma von zahlreichen britischen Touristen besucht. Im Osten reiht sich der Ort Portals Nous, ein Treffpunkt vieler reicher und prominenter Urlauber mit überwiegend gehobenen touristischen Angeboten....

Weitere Informationen zum Urlaubsort Palmanova in der Gemeinde Calvià an der Westküste von Mallorca finden Sie hier....!


Port d'Andratx

Mallorca - Port d'Andratx
Mallorca - Port d'Andratx Blick auf den Hafen


Der Hafenort Port d'Andratx ist bisher noch vom Massentourismus verschont geblieben und besticht daher durch seine ruhige Lage. Die Bucht von Andratx eignet sich ideal zum Segeln und Tauchen. In wenigen Autominuten ist der Golfplatz in Camp de Mar erreicht- Golf de Andraitx. Dies soll einer der schönsten Golfplätze Mallorcas sein. Auch für Wanderer ist der Ort anziehend, denn von hier kann man einige attraktive Touren durch eine atemberaubende Landschaft starten.....

Weitere Informationen zum Hafenort Port d'Andratx in der Gemeinde Andratx an der Westküste von Mallorca finden Sie hier....!


Quellenhinweise:

Mallorca - Calvià
Mallorca - Calvià Winter an der Cala Fornells - Foto: Wikipedia (gemeinfrei)


1.: Die Informationen zur Gemeinde Calvià im Südwesten der Insel Mallorca basieren auf dem Artikel Calvià vom 04.09.2019 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz [34 KB] für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

2.: Informationen zum Ortsteil Bendinat der Gemeinde Calvià stammen aus der Wikipedia, zuletzt abgerufen am 07.04.2020!

3.: Informationen zum Ortsteil Magaluf der Gemeinde Calvià stammen aus der Wikipedia, zuletzt abgerufen am 09.04.2020!

4.: Informationen zum Ortsteil Portals Nous der Gemeinde Calvià stammen aus der Wikipedia, zuletzt abgerufen am 12.04.2020!

Die Fotos "Teaserfoto: Portals Nous, Illes Balears, Spain - Autor: Foto Fitti" - "Magaluf, Torrenova, Sa Porrassa - Autor: Michiel1972" - "Strand Platja de Portals Nous - Autor: Fullet" - "Hotels in Santa Ponça, Mallorca; Marina in Puerto Portals, Mallorca; (2 Fotos) - Autor: Dirk Vorderstraße" - "Relief auf dem Basement des Kreuzes zum Gedenken an die Befreiung Mallorcas in Santa Ponca - Autor: Tim Tim Timmeee" - "Magaluf - Autor: Hullernuc" sind unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 nicht portiert“ lizenziert.

Die Fotos "Schloss Bendinat in Calvia (Mallorca) - Autor: DanBi" - "Strand von Magaluf (Mallorca) - Autor: Liilia Moroz" sind lizenziert unter der Creative Commons "Attribution-ShareAlike 4.0 International (CC BY-SA 4.0)".


Fotos Küstenorte in der Gemeinde Calviá



-Anzeige-





Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren